Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020904 - 0942 Sachsenhausen: Festnahmen nach Wohnungs-ED.

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, dem 03. September 2002, gegen 04.10 Uhr beobachtete eine Zivilstreife der Frankfurter Polizei im Vorbeifahren, wie Gegenstände aus dem Fenster einer Erdgeschoßwohnung in der Schifferstraße herausgereicht wurden. Vor dem Fenster befanden sich zwei Personen, die sie in Empfang nahmen. Die Beamten wendeten ihr Fahrzeug, konnten aber niemand mehr antreffen. Man hatte wohl die Polizei "gewittert" und war geflüchtet. Die Beamten stellten fest, daß die Unbekannten durch einen gekippten Fensterflügel in die Wohnung eingedrungen waren. Da der Verdacht bestand, daß sich noch einer der Täter in der Wohnung befinden würde, wurde diese durchsucht. Es konnte jedoch lediglich der Wohnungsinhaber schlafend angetroffen werden. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte ein 18jähriger Wohnsitzloser in der gegenüberliegenden Hofeinfahrt festgenommen werden. Neben ihm lag ein Videorecorder, der aus der besagten Wohnung stammte. Der Vater des 18jährigen, ein 42jähriger Wohnsitzloser, wurde in der Elisabethenstraße, in Höhe Hausnr. 19, ergriffen, ein 34jähriger Wohnsitzloser in der Paradiesgasse, Höhe Hausnr. 65. Auch bei diesen beiden wurden Gegenstände aus dem Einbruch sichergestellt. Alle drei sind wegen gleichgelagerter Delikte der Polizei bekannt. Der 42- und der 34jährige verbüßten bereits Haftstrafen. Gegen den 34jährigen ist in Frankfurt ein Ermittlungsverfahren wegen weiterer fünf schwerer Diebstähle aus Geschäften, Büros und Gaststätten anhängig. Die Tatzeiten erstrecken sich auf die Jahre 2000 bis Mitte 2001. Die drei Beschuldigten wurden in U-Haft genommen, die Ermittlungen dauern an. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: