Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020820 - 0892 Innenstadt: Straßenraub.

    Frankfurt (ots) - Eine 59jährige Frankfurterin benutzte am Samstag, dem 17. August 2002, zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr eine Rolltreppe im Bereich der B-Ebene Hauptwache. Die Frau wollte zur U-Bahn gelangen. Auf der Rolltreppe wurde sie von mehreren Jugendlichen angerempelt und kam daraufhin zu Fall. Dabei verlor die 59jährige das Bewußtsein. Durch den Sturz zog sie sich eine Kopfplatzwunde sowie eine Gehirnerschütterung zu. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde die von der Geschädigten mitgeführte Handtasche noch auf der Rolltreppe entwendet. Den Tätern gelang unerkannt die Flucht. Ein Passant leistete vor Ort zunächst Erste Hilfe, anschließend wurde die 59jährige durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär verblieb. Der Sachverhalt wurde am 19. August 2002 durch die Schwester der Geschädigten beim 17. Polizeirevier bekannt. Der 59jährigen war es nicht möglich, nähere Angaben zum Tatablauf bzw. zu den Tätern zu machen. In der entwendeten blauen Damenhandtasche befanden sich neben den Personalpapieren noch eine Brille und rund 600 Euro Bargeld.

  Die Frankfurter Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden erbeten unter der Telefonnummer 069/755-51408 bzw. 755-54210 (Kriminaldauerdienst). (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: