Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020812 - 0858 Bornheim: Bewaffneter Raubüberfall auf Supermarktfiliale.

Frankfurt (ots) - Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Supermarktfiliale in der Berger Straße in Bornheim erbeutete in den heutigen frühen Morgenstunden ein bislang unbekannter Täter mehrere tausend Euro. Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, war gegen 06.45 Uhr der 43jährige Marktleiter der Supermarktfiliale damit beschäftigt, Waren von draußen in den Laden zu tragen, als plötzlich ein unbekannter Mann auftauchte, den Geschädigten mit einem Messer bedrohte und ihn damit auch im Gesicht leicht verletzte. Anschließend wurde der 43jährige aufgefordert, in den Markt zu gehen. Aus dem Tresor raubte der Täter daraufhin die eingangs erwähnte Summe und flüchtete mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Sandweg. Nach Angaben des Marktleiters soll es sich bei dem Täter um einen 25 Jahre alten und ca. 175 cm großen Mann gehandelt haben. Er trug hellblaue Jeans, eine helle Jacke und einen Rollkragenpullover, dessen Kragen der Täter bis zu den Augen über das Gesicht gezogen hatte. Ferner soll er noch einen hellen Schlapphut getragen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Fachkommissariat unter Tel.: 069/755-51226 oder 755-54210 (Kriminaldauerdienst) entgegen. (Karlheinz Wagner/-82115). Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: