Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020807 - 0839 Sossenheim: Fahndung nach Bankräuber mit Lichtbild.

Rad des Räubers auf Frankfurter Volksbank vom 18.7.2002

        Frankfurt (ots) - Wie den Medien bereits bekannt, überfiel ein
bisher unbekannter  Räuber am Donnerstag, dem 18.7.2002, gegen 12.55
Uhr die Filiale der  Frankfurter Volksbank in der Westerbachstraße.
Dabei erpresste der  Täter von dem 27-jährigen Kassierer unter
Vorhalt einer Pistole die  Herausgabe von rund 1.400 Euro. Danach
flüchtete er aus dem  Schalterraum auf die Straße und bestieg dort
ein abgestelltes  Damenfahrrad der Marke SURSEE (siehe Bild), Farbe
pink-weiß.  Auf dem Fluchtweg stürzte der Täter mit dem Rad, bevor
er seinen Weg  zu Fuß fortsetzte und unerkannt entkommen konnte.  
Bei dem Überfall wurde der Räuber von der in der Bank installierten  
Raumüberwachungskamera aufgenommen. Durch die Veröffentlichung des  
Täterbildes (siehe weiteres Bild) erhoffen sich die Ermittler seine  
Identifizierung. Er wird beschrieben als ein etwa 180 cm großer, ca.
22 - 27-jähriger Mann mit schulterlangen, glatten, gegelten dunklen
Haaren. Sein Gesicht war blass und eingefallen. Zum Tatzeitpunkt
trug  er einen dunkelfarbigen Trainingsanzug mit weißen Streifen,
einen  dunkelfarbigen Stoffhut mit umgeklappter Krempe sowie eine  
verspiegelte Radfahrerbrille.  Hinweise auf die Identität des
Gesuchten bzw. seinen Aufenthaltsort  nimmt das Fachkommissariat,
Tel.-Nr. 069-755-51208, der  Kriminaldauerdienst, Tel.-Nr.
069-755-54210 oder jede andere  Polizeidienststelle entgegen.
(Jürgen Linker/-82113).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: