Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressebericht PP Frankfurt/Main -Nachmittagsmeldung- v. 31.7.02

    Frankfurt (ots) - 020731 - 0812 Frankfurter Kreuz: Kradfahrer stürzte

  Lebensgefährliche Verletzungen zog sich heute vormittag ein   Kradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Frankfurter Kreuz zu.

Der 34jährige Yamaha-Fahrer aus Schaafheim befuhr gegen 10.13 Uhr die A3 in Richtung Köln. Im Bereich des Frankfurter Kreuzes wechselte er bei hoher Geschwindigkeit die Fahrspur, geriet auf eine Sperrfläche und bekam leichte Seitenberührung mit einem LKW. Anschließend verlor er die Kontrolle  über seine Maschine und stürzte. Er erlitt schwerste Kopfverletzungen. Das Motorrad wurde sichergestellt. (Manfred Feist/-82117)

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder   0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: