Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020725 - 0790 Oberrad: Vorläufiges Obduktionsergebniss in dem zweifachen Mord an den beiden Kleinkindern bekannt.

        Frankfurt (ots) - Gestern Abend erfolgte durch Rechtsmediziner
noch die Obduktion der  beiden am 24.7., gegen 12.00 Uhr aus dem
Main tot geborgenen Kindern.    Nach dem vorläufigen Ergebnis konnte
eine Todesursache durch äußere  Gewalteinwirkung bzw. durch
Ertrinken  nicht  festgestellt werden.  Zurzeit laufen noch die
toxikologischen Untersuchungen.  Aufgrund der bisherigen
Ermittlungsergebnisse geht die Polizei davon  aus, daß die Kinder
vermutlich am späten Samstag abend, dem 20.7. zu  Tode gekommen
sind.

  In der zwischenzeitlich in einem 30-Familienhaus in Offenbach am Main  lokalisierten Wohnung des gesuchten Kindsvaters, konnten die   Ermittler des Fachkommissariates für Tötungsdelikte schriftliche   Notizen auffinden, die an seine Frau und die Polizei gerichtet waren.  Darin versucht der Vater den Sachverhalt als Unglück darzustellen.  Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss der Inhalt jedoch  als Schutzbehauptung angesehen werden, da die Auffindesituation der  toten Kinder, die Spurenlage und das vorläufige Obduktionsergebnis  diese Darstellung eindeutig widerlegen.    Nach dem 43-jährigen Vater, der offenbar flüchtig ist, wird  bundesweit gefahndet. (Jürgen Linker/ -82113).

  Bereitschaftsdienst:  Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy   0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: