Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 170620 - 660 Frankfurt-Flughafen: Geklautes Reisegepäck noch vor Abflug an Besitzerin zurückgegeben

Frankfurt (ots) - (ka) In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 20.06.2017, wurden Teile des abgestellten Reisegepäcks einer 24-Jährigen geklaut. Glücklicherweise konnte der Dieb noch vor dem Abflug der jungen Frau festgenommen werden.

Gegen 01.15 Uhr stellten die junge Frau und ihre Reisebegleiterin ihre Gepäckstücke vor einem Fotoautomaten in der Abflughalle (Terminal 1) ab. In einem unbeobachteten Moment klaute ein Dieb ihren Rucksack. Die hinzugerufene Polizei suchte sofort die Umgebung nach dem Rucksack ab und konnte diesen tatsächlich wiederfinden. Aus dem Gepäckstück fehlten eine Go-Pro Kamera und ein Handy. Die Polizeibeamten führten kurze Zeit später eine Personenkontrolle durch, bei welcher sie die Gegenstände bei einem 29-jährigen Mann fanden.

Die Beamten händigten die Kamera und das Handy noch vor dem Abflug an die glückliche Besitzerin aus, sodass diese ihre Reise unbeschwert fortsetzen konnte. Der wohnsitzlose Dieb wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: