Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020719 - 0769 Sachsenhausen: Raubopfer wehrte sich erfolgreich.

        Frankfurt (ots) - Gestern nachmittag ging ein 22jähriger Mann aus
dem Gutleutviertel  mit seinem Handy am Ohr über den Vorplatz des
Südbahnhofs. Völlig  überrascht wurde er plötzlich von hinten durch
einen Unbekannten  angestoßen, wobei dieser ihm gleichzeitig sein
Handy entriß. Der  Täter flüchtete dann über eine Treppe in Richtung
U-Bahnstation,  verfolgt vom Geschädigten. Auf halber Treppe kam der
Räuber zu Fall,  wobei zwischen den Beteiligten ein heftiges
Gerangel entstand. Unter  anderem biß der Täter dem Geschädigten in
die Brust, bevor er ohne  seine Beute aus dem Bahnhofsgebäude in
Richtung Schweizer Straße  flüchtete.

  Bei der späteren Anzeigenerstattung beschrieb der Überfallene den   Täter als einen etwa 25 bis 30 Jahre alten Mann indischen Aussehens, dunkle Hautfarbe, kurze, schwarze Haare. Zum Tatzeitpunkt war er   bekleidet mit einer beigen Jacke und einem weißen Hemd.  (Jürgen Linker/-82113).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: