Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020618 - 0659 Bundesautobahn A 5: Kartoffeln verloren.

        Frankfurt (ots) - Am Montag, dem 17. Juni 2002, gegen 21.30 Uhr
war ein Lkw, beladen  mit Kartoffeln, auf der BAB A 5 in Richtung
Kassel unterwegs. Im  Bereich Westkreuz öffnete sich plötzlich die
hintere Bordwand und das  Fahrzeug verlor seine Ladung. Die
Kartoffeln verstreuten sich über  alle Fahrbahnen, die
Reinigungsarbeiten dauerten bis gegen 24.00 Uhr.  Bislang ist
bekannt, daß zumindest ein Fahrzeug, ein Lkw, Schäden am  Unterboden
aufweist. Dieses Fahrzeug hatte sich unmittelbar hinter  dem
"Kartoffellaster" befunden, als dieser die Ladung verlor. Der  
Fahrer stellte dann den Schaden an der Raststätte Wetterau fest.  
(Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy:   0177-23697787 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: