Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020617 - 0654 Innenstadt: Bewaffneter Raubüberfall auf Sparkassenfiliale.

        Frankfurt (ots) - Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf die
Filiale der Frankfurter  Sparkasse in der Eschersheimer Landstraße 1
erbeutete in den heutigen  Mittagsstunden ein bislang unbekannter
und bewaffneter Täter mehrere  tausend Euro.

  Nach den bisher vorliegenden Erkenntnissen betrat der Unbekannte   gegen 14.05 Uhr den Schalterraum der Sparkasse, bedrohte eine Kundin mit einer Schußwaffe und verlangte von dem 45 Jahre alten Kassierer die Herausgabe von Geld. Daraufhin übergab der Bankangestellte dem   Täter das Geld. Mit seiner Beute verließ der Mann das Gebäude zu Fuß und lief anschließend in die nahe gelegene B-Ebene Eschenheimer Turm.  Am Ausgang Stiftstraße entledigte er sich eines Teils seiner   Bekleidung - einer dunkelbraunen Steppjacke - sowie der Schußwaffe   (Schreckschußrevolver) und flüchtete danach unerkannt.

  Nach Angaben von Zeugen soll es sich bei dem Täter um einen 35 bis 40  Jahre alten und ca. 175 cm großen Mann gehandelt haben. Er hatte dunkle Haare und war u.a. mit einer dunkelbraunen Steppjacke sowie   einer dunklen Hose bekleidet.

  Das zuständige Fachkommissariat (K 12) fragt:

  · Wer hat in der B-Ebene Eschenheimer Turm (Höhe Stiftstraße) kurz   nach 14.00 Uhr einen wie oben beschriebenen Mann beobachtet, der sich  eines Teiles seiner Bekleidung und der Schußwaffe entledigte und kann  ggf. Angaben über seinen weiteren Fluchtweg machen ?

  · Wer hat zur Tatzeit (gegen 14.05 Uhr) vor und nach dem Überfall in der Nähe der Sparkassenfiliale den wie oben beschriebenen Täter   gesehen ?

Sachdienliche Hinweise nimmt das zuständige Fachkommissariat (K 12) unter Tel.: 069/755-5128 entgegen. (Karlheinz Wagner/ -8014)

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: