Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020521 - 0557 Sachsenhausen: Taschendieb auf dem Flohmarkt festgenommen.



        Frankfurt (ots) - Einem Polizeibeamten, der am Pfingstsamstag den
Flohmarkt am  Sachsenhäuser Mainufer bestreifte, fiel ein Mann auf,
der sich  offensichtlich mehr für die Taschen und Rucksäcke der  
Flohmarktbesucher als für die dortigen Stände interessierte. Er  
observierte diese Person und konnte schon kurze Zeit später  
feststellen, wie der Mann aus einem Rucksack eines  
Flohmarktbesuchers, einem etwa 50jährigen Mann, ein Handy stahl.
Dies  geschah im Gedränge in der Nähe des Eisernen Stegs. Seine
Freude über  das erbeutete Handy währte nicht lange. Der
Beschuldigte wurde kurze  Zeit später in der Schweizer Straße nach
verlassen eines  Toilettenhäuschens unter Mithilfe eines weiteren
Beamten  festgenommen. Die Handytasche hatte er offensichtlich in
dem  Toilettenhäuschen entsorgt und nur noch das Handy bei sich. Bei
ihm  handelt es sich um einen 31jährigen litauischen
Staatsangehörigen aus  Offenbach. Eine durchgeführte
Wohnungsdurchsuchung verlief ohne  Erfolg. Das Handy konnte dem
Bestohlenen wieder zurückgegeben werden.  (Franz Winkler/-8016).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: