Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 161019 - 979 Frankfurt-Nordend: Trickdiebe im Supermarkt

Frankfurt (ots) - (em) Am Mittwoch, den 18. Oktober 2016, wurde eine 84-jährigen Frau im Supermarkt bestohlen. Die beiden Täter konnten samt der Beute fliehen.

Gegen 12.35 Uhr kaufte eine 84-Jährige in einem Supermarkt in der Eckenheimer Landstraße ein, als ihr plötzlich ein Mann eine Packung Kandiszucker vors Gesicht hielt und "Zucker?" fragte. Die ältere Dame zeigte sich hilfsbereit, nahm die Packung entgegen, stellte sie zurück und machte sich auf die Suche nach Kristallzucker. Der zweite Täter nutzte den Moment und durchsuchte ihre Handtasche. Er fand wohl, was er suchte: Ein Portemonnaie mit Bargeld.

Die beiden Täter verließen den Supermarkt mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Der erste Täter soll männlich gewesen sein, ein südländisches Erscheinungsbild, eine schmale Statur sowie kurze schwarze Haare gehabt haben. Er soll eine schwarze Jacke, eine braune Hose sowie einen schwarz-weiß gestreiften Schal getragen haben. Der zweite Täter soll männlich gewesen sein und ein südländisches Erscheinungsbild sowie eine kräftige Statur sowie kurze schwarze Haare gehabt haben. Bekleidet sei er mit einer dunklen Jogginghose und weißen Turnschuhen gewesen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Frankfurt unter der Rufnummer 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: