Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160915 - 845 Frankfurt-Westend: Flucht endet in der Toilette

Frankfurt (ots) - (va) Gestern Mittag scheiterte ein Langfinger aus Mörfelden-Waldorf auf dem Messegelände in der Ludwig-Erhard-Anlage an seinem Versteck.

Ein Messebesucher befand sich gegen 12.00 Uhr auf der Automechanika in einem Verkaufsgespräch. Plötzlich bemerkte er, wie der 26-Jährige versuchte, seine Geldbörse aus der Jackentasche zu klauen. Davon offensichtlich aufgeschreckt lief der Dieb ohne Beute in eine Toilette und sperrte sich dort ein. Dies wurde ihm aber zum Verhängnis. Der spanische Messebesucher verfolgte ihn und wartete solange vor der Toilette, bis die Polizei den Dieb abholte und mit auf das Revier nahm.

Der 26-Jährige wird heute im Laufe des Tages nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: