Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160831 - 771 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Schwer verletzter Mann - Zeugen gesucht!

Frankfurt (ots) - (mc) Am Dienstag, den 30.08.2016, gegen 19.30 Uhr wurde das Personal einer Hilfeeinrichtung in der Elbestraße auf einen schwer verletzten Mann aufmerksam und informierte Polizei und Rettungsdienst.

Ein 44-jähriger Mann sprach einen Zeugen am Bahnhofsvorplatz an und gab an von vier Männern geschlagen worden zu sein. Daraufhin brachte der Zeuge den Mann mit massiven Gesichtsverletzungen zu einer Hilfeeinrichtung, die von dort die Polizei und den Rettungsdienst informierten.

Nach jetzigem Ermittlungsstand sind die Tatumstände noch völlig unklar.

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Geschehen geben können, werden gebeten sich mit dem 4. Polizeirevier der Frankfurt Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 - 10400 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: