Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020419 - 0457 Bergen-Enkheim: Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 521.



        Frankfurt (ots) - Auf der Bundesstraße 521, kurz hinter
Bergen-Enkheim, ereignete sich  in den gestrigen Nachmittagsstunden
gegen 13.55 Uhr in Fahrtrichtung  Bad Vilbel ein Verkehrsunfall, bei
dem ein 66 Jahre alter Mann aus  Bad Vilbel schwer sowie eine
weitere Autofahrerin im Alter von 52  Jahren leicht verletzt wurden.
Wir die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, war der Bad  
Vilbeler als Fahrer eines Klein-Lkw (VW ) zur genannten Unfallzeit
in  Richtung Bad Vilbel unterwegs, als er aus bislang noch
unbekannter  Ursache mit dem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet
und dort mit  zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidierte. Auch
eines dieser  Fahrzeuge streifte nun seinerseits einen ihm
entgegenkommenden Wagen. Bei dem Unfall entstand ein
Gesamtsachschaden in Höhe von rund 24.000  EUR. Die Bundesstraße 521
mußte für rund eineinhalb Stunden gesperrt  werden. Der Verkehr
wurde umgeleitet.(Karlheinz Wagner/ -8014).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: