Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeipressebericht vom 14. April 2002



    Frankfurt (ots) - 020414 - 0436 Hausen: Unbekannter beschädigt geparkte Pkw


  Am 12.04.2002, gegen 15.30 Uhr verständigten Zeugen die Polizei und  
teilten mit, daß ein Mann im Bereich der Straße  "Am Fischstein"  
geparkte Pkw beschädigen würde. Durch die Polizeibeamten wurde  
festgestellt, dass ein Mann einen Absperrpfosten aus der Verankerung
gerissen hatte und damit auf geparkte Fahrzeuge einschlug. An den  
Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 650,-Euro. Der
Beschuldigte wurde festgenommen. Den Beamten fiel bei seiner  
Festnahme auf, dass der Mann einen verwirrten Eindruck machte und  
erhebliche Hautveränderungen aufwies. Er wurde deshalb einem Arzt  
vorgestellt, der bei ihm die ansteckende Hautkrankheit "Krätze"  
diagnostizierte. Der Mann wurde in eine Nervenklinik eingeliefert
und  wird zusätzlich wegen seiner Hauterkrankung weiter behandelt.  
Er hatte keine Personalpapiere bei sich. Der Mann spricht nur  
polnisch, macht aber über seine Person nur widersprüchliche Angaben.
So gibt er an, dass sein Vorname "Wlodzimirz" sei und er als  
Handwerker in Frankfurt arbeiten (Fachrichtung ist nicht bekannt)    
würde. Von ihm angegebene Wohnanschriften stellten sich als falsch  
heraus.  Die Polizeibeamten die mit dem Mann in Berührung kamen,
mussten sich  alle vorsorglich in ärztliche Behandlung begeben.

  Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Nach eigenen Angaben ist
er 1980 geboren. Er ist ca. 185 cm groß,  schlank, hat kurzes
blondes Haar und auffallend schlechte Zähne. Er  trug eine blaue
Arbeitsjacke, eine blaue Latzhose und schwarze  Arbeitsschuhe.

Die Polizei bittet Zeugen die Angaben über den Mann machen können,
sich mit dem 11. Polizeirevier unter der Tel.-Nr. 069-755 1100 oder
jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. (Franz
Winkler)


Bereitschaftsdienst, Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder
0172-6709290




ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: