Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160729 - 652 Westend: Barfüßiger Goldkettenräuber schlägt blitzschnell zu

Frankfurt (ots) - (va) Plötzlich stand gestern Abend eine 74-Jährige in der Leerbachstraße ohne ihren Halsschmuck vor der eigenen Haustür.

Als die Seniorin gegen 18.25 Uhr die Haustür aufschließen wollte, riss ihr pfeilschnell ein unbekannter Mann von hinten ihre Kette vom Hals. Anschließend lief er barfuß in unbekannte Richtung davon.

Der barfüßige Räuber soll etwa 30 Jahre alt und ca. 1,50 cm groß sein. Er soll dunkle kurze Haare, eine dunkle Hautfarbe und eine normale Figur haben. Bekleidet war er mit einer kakifarbenen Bermudahose und einem kakifarbenem T-Shirt.

Die Kette soll weiß-gold schimmern und etwa 30 bis 40 cm lang sein. Ihr Wert liegt bei rund zweihundert Euro belaufen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Frankfurt unter 069/755-53111 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: