Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160719 - 617 Frankfurt-Nordend: 74-Jährige wird Opfer eines Goldkettenraubes

Frankfurt (ots) - (em) Am frühen Montagnachmittag wurde eine 74 Jahre alte Frau im Musikantenweg Opfer zweier Goldkettenräuber, welche fliehen konnten.

Gegen 14.25 Uhr stand einer der Täter Schmiere, während der andere dem Opfer zwei Goldketten vom Hals entriss. Schließlich flohen die beiden Männer mit ihrem Raubgut.

Die Frau erlitt durch das Wegreißen der Goldketten oberflächliche Verletzungen am Hals. Die durch die Polizei eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: