Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160713 - 599 Bundesautobahn BAB A3: Vollsperrung

Frankfurt (ots) - (as) Drei Verletzte und rund 11.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls vom Dienstagabend auf der A 3 am Frankfurter Kreuz in Richtung Würzburg.

Gegen 18.30 Uhr bemerkte ein 41-jähriger Opel-Fahrer den vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Fiat Ducato zu spät und krachte in dessen Heck. Während die drei Insassen des Opels schwere Verletzungen erlitten, blieb der Fiat-Fahrer unverletzt.

Zur Erstversorgung der Verletzten war auch der Rettungshubschrauber "Christoph 2" an der Unfallstelle gelandet. Die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser. Die Autobahn war etwa eine Stunde voll gesperrt. Als Unfallursache wird Unachtsamkeit in Verbindung mit zu geringem Sicherheitsabstand angenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: