Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020312 - 0299 Unterschlagung eines Range Rovers.



        Frankfurt (ots) - Am Samstag, dem 09. März 2002, gegen 11.45 Uhr
erhielt eine 33jährige  Frankfurterin von einem Autohaus in der
Hanauer Landstraße einen  Range Rover für eine Probefahrt
ausgehändigt. Das Fahrzeug sollte  nach längstens drei Stunden
wieder zurückgebracht werden. Gegen 16.00 Uhr teilte die 33jährige
telefonisch mit, daß sie den  Wagen erst am Montag zurückbringen
werden, was jedoch ebenfalls nicht  erfolgte. Daraufhin wurde am 11.
März 2002 Anzeige erstattet.

  Bei dem unterschlagenen Fahrzeug handelt es sich um einen osloblauen
Range Rover mit einem roten Händlerkennzeichen, F - 060223. Der
Wagen  ist etwa ein Jahr alt und hat einen Zeitwert von rund 50.000
Euro.

  Wie sich herausstellte, ist die 33jährige der Polizei wegen  
Betrügereien nicht unbekannt. In einem Brief an ihre Mutter hatte
sie  angekündigt, sich von der Schweiz aus in den Nahen Osten
absetzen zu  wollen. Die Ermittlungen dauern an.

  Sachdienliche Hinweise über den Verbleib des Fahrzeuges bzw. seiner  
Fahrerin erbittet die hiesige Kriminalpolizei unter der
Telefonnummer  069/755-5238 bzw. 755-5050 (Kriminaldauerdienst).
(Manfred  Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy  
0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: