POL-F: 160222 - 159 Frankfurt-Eckenheim: Jugendliche bei Sturz ins Gleisbett schwer verletzt

Frankfurt (ots) - (we) Eine Jugendliche ist in der Nacht zum Montag an der U-Bahnhaltestelle "Sigmund-Freud-Straße" in Eckenheim ins Gleisbett gestürzt und schwer verletzt worden. Die 16-Jährige aus Seligenstadt stieg gegen 1 Uhr nachts an der Haltestelle im Bereich Gießener Straße / Ecke Sigmund-Freud-Straße aus der U-Bahn aus und lief zusammen mit drei Begleitpersonen den Bahnsteig entlang. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erfasste die wieder anfahrende U-Bahn dann die Handtasche der 16-Jährigen, wodurch die junge Frau zu Boden fiel und anschließend zwischen der fahrenden U-Bahn und dem Bahnsteig ins Gleisbett stürzte. Die zum Unfallzeitpunkt alkoholisierte Jugendliche erlitt Frakturen, Prellungen sowie Abschürfungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Es liegen keine Hinweise auf Fremdverschulden vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: