Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160221 - 157 Bundesautobahn A 3: Vollsperrung nach medizinischem Notfall

Frankfurt (ots) - (as) Ein 62-jähriger aus Amberg stammender Mann ist am vergangenen Freitagabend, auf der Autobahn A 3 in Richtung Köln kurz hinter Frankfurt-Süd, aufgrund eines medizinischen Notfalls mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Mittelleitplanke geprallt. Schließlich kam sein Pkw auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Eine kurz darauf eintreffende Polizeistreife zog den bewusstlosen Mann aus dem Wagen und reanimierte ihn bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Mit Begleitung des Notarztes kam der Mann in ein Krankenhaus. Trotz aller Bemühungen verstarb er dort eine Stunde später. Während der Erstversorgung des Verletzten war die A 3 kurzfristig voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: