Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160212 - 137- Frankfurt- Heddernheim: 86-jähriger Mann wird Opfer von Trickdieben

Frankfurt (ots) - (ts) Unter dem Vorwand, ein verstopftes Wasserrohr reparieren zu wollen, ließ ein 86-jähriger Mann aus dem Hammarskjöldring gestern um 13.00 Uhr zwei Männer in seine Wohnung. Beide Diebe gingen mit dem älteren Herrn ins Bad. Während der Senior den Wasserhahn aufdrehen sollte, klopfte der angebliche Handwerker die Badezimmerwand nach einem Schaden suchend ab. Der zweite Täter schlich sich unterdessen aus dem Bad und durchsuchte unbemerkt die Wohnung. Nach einigen Minuten wurde der Wohnungsbesitzer über das Vorgehen der Handwerker misstrauisch und die Ganoven verließen die Wohnung. Kurze Zeit später entdeckter er, dass seine Münzsammlung, im Wert von mehreren hundert Euro, entwendet wurden. Ein Täter soll 30-40 Jahre alt, ca. 172-175 cm groß, dunkel gekleidet und von stämmiger Figur gewesen sein. Er sprach Deutsch mit vermutlich italienischem oder jugoslawischem Akzent. Der zweite Täter soll ebenfalls zwischen 30-40 Jahr alt, 172-175 cm groß und dunkel gekleidet gewesen sein. Es soll sich um einen Südländer von mittelschlanker Figur gehandelt haben. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, meldet sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter 069/75553111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: