Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020214 - 0187 Westend: Rauschgiftopfer.


        Frankfurt (ots) - Ein 40 Jahre alter Italiener aus Frankfurt ist
das 4. Drogenopfer in  diesem Jahr in Frankfurt (Vergleichszeitraum
vergangenes Jahr: drei  Opfer). Der Mann war bereits in den
Nachmittagsstunden des vergangenen  Montags von zwei
Sozialarbeiterinnen der Drogenhilfe in einem  leerstehenden und
überwiegend von Drogenabhängigen genutzten Haus im  Westend entdeckt
worden, wo er leblos an einer Wand lehnend am Boden  saß. Andere
Drogenabhängige hatten zuvor die beiden  Sozialarbeiterinnen auf ihn
aufmerksam gemacht. Ein sofort  verständigter Notarzt konnte nur
noch den Tod des 40jährigen  feststellen. Zunächst konnte eine
Todesursache nicht ermittelt  werden, da an der Leiche keine
frischen Einstichstellen festgestellt  werden konnten, noch die
üblichen Fixerutensilien gefunden wurden.  Lediglich das Umfeld, in
dem der Tote gefunden wurde, sprach für eine  Überdosis Heroin als
Todesursache. Erst durchgeführte Tests, die  positiv auf Opiate
reagierten, brachten Gewißheit, daß der Italiener  Heroin konsumiert
hatte. Der 40jährige ist seit 1978 polizeilich bekannt. Im Jahre
1981 trat  er erstmals wegen Verstoßes gegen das
Betäubungsmittelgesetz in  Erscheinung; er war seit langem als
Heroinkonsument bekannt.  (Karlheinz Wagner/ -8014).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.

Vorläufig letzte Meldung.ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: