Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160127 - 83 Frankfurt-Innenstadt: Versuchter Wohnungseinbruch

Frankfurt (ots) - (fue) Am Dienstag, den 26. Januar 2016, gegen 12.30 Uhr, befand sich eine 40-jährige Frankfurterin in ihrer Wohnung in der Lange Straße. Plötzlich hörte die Frau Geräusche an der Wohnungstür und ging diesen nach. Dabei "störte" sie offensichtlich einen Wohnungseinbrecher, der gerade dabei war, die Tür zu öffnen. Als er von der 40-Jährigen überrascht wurde, flüchtete der Mann.

Er wird beschrieben als 50-60 Jahre alt, 180-185 cm groß und von westeuropäischem Erscheinungsbild. Sehr schlank, ungepflegte, dunkelblonde Haare, grau meliert, hatte Schnurbart der bis zum Kinn reichte und trug eine dunkle Jacke und eine weite Hose.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: