Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020208 - 0161 Bockenheim: Schwerer Verkehrsunfall - Verkehrsunfallflucht.



        Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, dem 07. Februar 2002, gegen
08.30 Uhr befuhr ein  Unbekannter mit seinem Pkw die
Theodor-Heuss-Allee in  stadtauswärtiger Richtung. Zum gleichen
Zeitpunkt wollte eine  31jährige Frankfurterin zu Fuß die
Theodort-Heuss-Allee kurz vor dem  Opel-Rondell überqueren. Die
31jährige ließ den Pkw zunächst  passieren und ging dann auf die
Fahrbahn. Plötzlich fuhr der Wagen  rückwärts, erfaßte die Frau und
schleuderte sie zu Boden. Der Fahrer  des Wagens hielt kurz an,
stieg aus, setzte sich anschließend wieder  in sein Fahrzeug und
entfernte sich von der Unfallstelle.

  Der Mann soll ca. 40 bis 45 Jahre alt und ca. 175 cm groß gewesen  
sein. Er hatte schwarze Haare und trug eine Brille. Bei dem Fahrzeug
handelt es sich wahrscheinlich um einen schwarzen BMW Touring.

  Die 37jährige mußte mit dem Verdacht auf Handgelenkbruch, Prellungen
am rechten Schienbein sowie der rechten Hüfte in ein Krankenhaus  
gebracht werden.

  Die Frankfurter Polizei bittet Personen, die zu dem flüchtigen  
Fahrzeug bzw. zum flüchtigen Fahrer sachdienliche Hinweise geben  
können, sich mit dem 16. Polizeirevier unter der Rufnummer  
069/755-1600 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-8015).

  Bereitschaftsdienst:  Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy  
0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Bilddateien im Internet unter:


Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: