Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160112 - 40 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Räuberischer Diebstahl von Handy

Frankfurt (ots) - (ts) Am Montagnachmittag um 14.40 Uhr wurde einem 20 Jahre alten Mann aus Bensheim das Handy entrissen. Der Mann hatte sein Mobiltelefon auf einer Verkaufsplattform feilgeboten und sich mit einem potentiellen Käufer auf dem Bahnhofsvorplatz in Frankfurt verabredet. Damit sich die Männer erkennen, standen sie in Mailkontakt und der Verkäufer sollte als Erkennungszeichen sein Handy hochhalten. Abgelenkt durch diese Aktivität, trat unbemerkt ein Mann von hinten an den Anbieter heran und entriss ihm das Mobiltelefon. Der mutmaßliche Räuber flüchtete sodann zu Fuß, wurde durch den Handybesitzer verfolgt und konnte zunächst festgehalten werden. Der Ganove schlug seinem Verfolger ins Gesicht, konnte sich losreißen und flüchtete zu Fuß in Richtung Münchener Straße. Wer Hinweise zum Täter geben kann oder die Tat beobachtet hat, meldet sich bitte beim Kriminaldauerdienst unter 069/75553111.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 
Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: