Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160103 - 8 Frankfurt-Innenstadt: Straßenraub

Frankfurt (ots) - Am Neujahrsmorgen um 03.45 Uhr wurde ein 25 Jahre alter Mann Opfer mehrerer Täter, die ihn in der Parkanlage zwischen Lange Straße und Obermainanlage mit Schlägen und Tritten traktierten und ihm eine Umhängetasche raubten.

Das Opfer war allein unterwegs in Richtung Mainufer, als der Angriff plötzlich von hinten erfolgte. Die Täter schlugen sofort auf den jungen Mann ein, der zu Boden stürzte und auch dort noch getreten wurde. Dann entrissen sie ihm die Tasche, in der sich lediglich ein Handy, Schlüssel und ein Pullover befand und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der 25-Jährige erlitt einen Nasenbeinbruch und mehrere Prellungen. Eine Personenbeschreibung war ihm aufgrund der überfallartigen Tatausführung nicht möglich.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst (Tel. 069 / 755-53111) entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: