Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160101 - 2 Frankfurt-Hausen: Tödlicher Verkehrsunfall - Seniorin von U-Bahn erfasst

Frankfurt (ots) - (re) Am 31.12.2015, gegen 17.20 Uhr, wurde eine 81 Jahre alte Frau bei dem Überqueren der Gleise im Bereich Am Industriehof / Ludwig-Landmann-Straße von einer stadtauswärts fahrenden U-Bahn der Linie U6 erfasst und erlitt tödliche Verletzungen.

Die Fußgängerin kam aus Richtung Brentanobad und wollte die Gleise in Richtung Hausener Freibad an einer Fußgängerfurt überqueren. An dieser Stelle befindet sich eine bedarfsgesteuerte Fußgängerampel, d. h. sie wird nur auf Knopfdruck aktiv.

Nach den bisherigen Erkenntnissen, nutzte die Frankfurterin die Ampel nicht und übersah die herannahende U-Bahn. Der 49 Jahre alte Fahrer leitete noch eine Notbremsung ein, dies konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Fahrer erlitt einen Schock. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: