Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011203 - 1384 Rödelheim: Festnahme wegen des Verdachts des Rauschgifthandels.

Frankfurt (ots) - Im Rahmen einer Fußstreife wurden durch Polizeibeamte in der Straße Alt-Rödelheim/Ecke Assenheimer Straße mehrere Personen gesehen, die sich auffällig verhielten. Offensichtlich gehörten sie dem Rauschgiftmilieu an und es deutete alles darauf hin, daß ein Geschäft bevorstand. Zwei der Männer gingen dann in Richtung Bahnhof Rödelheim. Auf dem Weg steckte einer dem anderen mehrere Geldscheine zu und erhielt etwas dafür. Anschließend setzten sie getrennt ihren Weg fort. Nun wurden beide von den Beamten mit "Polizei" angesprochen und sollten überprüft werden. Sofort warf einer der Beschuldigten, ein 22jähriger Wohnsitzloser, mehrere Päckchen weg und wollte flüchten, konnte aber trotz heftiger Gegenwehr überwältigt und festgenommen werden. Die weggeworfenen sieben Briefchen Heroin wurden sichergestellt sowie 170 DM Bargeld bei ihm beschlagnahmt. Der Käufer, ein 34jähriger aus Hofheim, gab zu, in der Vergangenheit mehrere Geschäfte mir dem zuvor Erwähnten gemacht zu haben. Sein erworbenes Briefchen Heroin wurde sichergestellt und der 34jährige nach seiner Vernehmung wieder entlassen. Der 22jährige wird dem Haftrichter vorgeführt. (Franz Winkler/-8016). Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Bilddateien im Internet unter: Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 755-8044 Fax: 069 755-8019 Email: Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: