Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150601 - 415 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Trickdiebstahl - "Beschmutzertrick"

Frankfurt (ots) - Eine Frau aus der Schweiz wurde am Sonntagmittag Opfer eines dreisten Trickdiebstahls.

Die 52-Jährige war gegen 11.30 Uhr auf dem Weg in die Kaiserstraße, als sie im Bereich Am Hauptbahnhof von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Er machte sie auf Ketchup-Flecken, die er ihr vorher unbemerkt auf die Kleidung schmierte, aufmerksam und fing an diese mit einem Tuch wegzuwischen.

Während die Frau ebenfalls anfing, die Flecken zu entfernen und dadurch abgelenkt war, stahl der Dieb ihre auf dem Koffer abgelegte Handtasche und flüchtete in die B-Ebene des Hauptbahnhofs.

Die Polizei fahndet nach dem Trickdieb: nordafrikanisches Erscheinungsbild, ca. 25-30 Jahre alt, etwa 160 cm groß, trug eine schwarze Jacke.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: