Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150601 - 414 Frankfurt-Innenstadt: Heimkehrer ausgeraubt

Frankfurt (ots) - Zwei unbekannte Täter haben am Sonntagmorgen gegen 06.00 Uhr einen 27-jährigen Mann in der Seckbächer Gasse überfallen und ausgeraubt.

Nach Aussage des alkoholisierten Opfers griffen ihn gegen 06.00 Uhr auf seinem Heimweg wenige Meter vor seiner Haustür zwei Männer an. Während einer ihn würgte stand der andere Schmiere. Trotz Gegenwehr konnte der mutmaßliche Räuber die Geldbörse entwenden. Bei der Auseinandersetzung erlitt er erhebliche Verletzungen am Oberkörper und musste ihn ein Krankenhaus gebracht werden.

Die beiden Räuber werden als etwa 1,75 und 1,90 m groß und circa 25 Jahre alt beschrieben. Ein Täter soll von türkischem Erscheinungsbild sein, einen Dreitagebart und eine helle Hose getragen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: