Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 150531 - 412 Frankfurt-Westend: Straßenraub

Frankfurt (ots) - Ein 33 Jahre alter Offenbacher ist am Sonntagmorgen auf dem Nachhauseweg Opfer eines Straßenraubes geworden.

Gegen 4 Uhr lief der Mann die Liebigstraße entlang und tippte eine Nachricht auf seinem Mobiltelefon, als er von mindestens zwei Tätern von hinten auf den Kopf geschlagen wurde.

Die Täter raubten ihm seine Geldbörse und sein Mobiltelefon Sony Ericsson und flüchteten anschließend zu Fuß die Bockenheimer Landstraße entlang in Richtung Bockenheimer Warte.

Ein Taxifahrer wurde auf den verletzten Mann aufmerksam und brachte ihn zur Polizei.

Über die Täter ist lediglich bekannt, dass sie zwischen 20 bis 30 Jahre alt und ca. 175 cm groß waren und eine normale Statur hatten.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 069/755 53111 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: