Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011031 - Pressemitteilung, Polizeipressestelle Frankfurt/M.

      Frankfurt (ots) - 011031 - 1229 Frankfurt-Sossenheim: 30.
Rauschgiftopfer im Jahre 2001

    Am Montag, den 29. Oktober 2001, gegen 17.00 Uhr erschien
eine Sozialarbeiterin auf dem 17. Polizeirevier. Sie teilte mit,
daß eine von ihr betreute Frau davon sprach, in ihrer Wohnung in
der Katharina-Petri-Straße seit Ende letzter Woche eine
«leblose» Freundin zu haben. Diese habe sie heute in noch immer
gleicher Lage angetroffen und sofort die Sozialarbeiterin
verständigt.
      In der Wohnung wurde eine 47jährige Frankfurterin
aufgefunden, die offensichtlich schon mehrere Tage tot war.
Neben ihr wurde ein sogenanntes «Fixerbesteck» sichergestellt.
    Die zwischenzeitlich durchgeführte Obduktion weißt auf einen
Tod durch BTM-Intoxikation hin, ein Gewaltdelikt scheint
ausgeschlossen. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden in
Frankfurt am Main 23 Drogentote registriert.(Manfred Füllhardt
/-8015)

    Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon 06107-3913 oder 0177-2369778 (ab 17.00 Uhr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: