Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 011025 Pressemitteilung 3, PP Frankfurt

Frankfurt (ots) - 011025 - 1202 Nachtrag zum Polizeibericht vom 07.09.2001 Nr. 1019 - Frankfurt-Ostend: Banküberfall Wie der Presse bereits bekannt, hatte am 07. September 2001 gegen 09.05 Uhr ein Unbekannter die Filiale der Frankfurter Sparkasse in der Habsburgerallee betreten und dort den 24jährigen Kassierer mit einer kleinen, silberfarbenen Pistole bedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Anschließend flüchtete der Täter auf einem alten, roten Motorroller. Der Mann soll ca. 30 bis 40 Jahre alt, etwa 170 cm bis 175 cm groß und schlank gewesen sein. Er trug eine hüftlange, dickere Jacke, eine schwarze Hose sowie schwarze Schuhe. Bei der Überfall verbarg er sein Gesicht unter einem roten Motorradhelm mit der äußerst seltenen Typenbezeichnung «SURE». Vermutlich ist dieser Täter mit jenem identisch, der am 12. Oktober 2001 gegen 11.35 Uhr die Nassauische Sparkasse in der Heddernheimer Landstraße überfiel. Dem heutigen Polizeibericht sind zwei Bilder des Täters beigefügt. Sie können abgerufen werden unter http://www.newsaktuell.de/polizeipresse/ E-Mail-Adressaten bitte als Kennwort eigene E-Mail-Adresse , Ots-Benutzer bitte als Kennwort polizei_frankfurt@newsaktuell.de eingeben. Die Frankfurter Polizei fragt: 1. Wer kennt die abgebildete Person? 2. Wer hat den Räuber mit dem Roller vor oder nach dem Überfall gesehen? Hinweise werden erbeten unter den Telefonnummern 069/755-5128 oder 755-5050 (Kriminaldauerdienst). (Manfred Füllhardt /-8015) Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle PolizeiFF Telefon: 069 755-8044 Fax: 069 755-8019 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: