Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141222 - 909 Niederursel: Fahrraddieb ohne Unrechtsbewusstsein

Frankfurt (ots) - Eine aufmerksame Zeugin bemerkte am gestrigen Sonntag um 14.00 Uhr einen jungen Mann, der das Gartentor des Nachbarhauses im Paul-Kornfeld-Weg überstieg, ein im Vorgarten abgestelltes Damenfahrrad entwendete und damit davon radelte.

Die Zeugin alarmierte die Polizei und wenig später konnte der 20 Jahre alte Mann in der Nähe samt seiner Beute angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Der Täter räumte die Mitnahme des Drahtesels sofort ein. Einen Diebstahl vermochte er in seiner Tat jedoch nicht zu sehen, da das Fahrrad ja unverschlossen gewesen sei. Durch den Verkauf des Rades wollte er seinen Drogenkonsum finanzieren.

Hocherfreut war die Eigentümerin, der ihr Fahrrad bereits kurz nach der Tat wieder übergeben werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: