Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141130 - 837 Frankfurt-Schwanheim: Festnahme von fünf Buntmetalldieben auf frischer Tat - Schadenssumme 500.000 Euro!

Frankfurt (ots) - Am Samstagmittag konnten durch die Polizei fünf Männer im Alter zwischen 19 und 46 Jahren auf frischer Tat festgenommen werden, die bei dem Diebstahl von Kupferkabeln einen Schaden von annähernd 500.000 Euro verursacht haben.

Zuvor wurden durch einen Verantwortlichen bei der Begehung des Bürogebäudes im Keller Geräusche wahrgenommen. Er informierte die Polizei.

Die Beamten konnten dann im Kellergeschoss insgesamt fünf aus Rumänien stammende Männer antreffen, die damit beschäftigt waren, sämtliche Elektro- und Versorgungsleitungen zu demontieren. Sie hatten bereits mehrere Kupferkabel zum Abtransport bereitgelegt und waren gerade dabei, die Deckenverkleidungen im Erdgeschoss herunterzureißen.

Die Männer wurden festgenommen und befinden sich in Polizeigewahrsam. Durch die unsachgemäße Demontage, den Diebstahl der Elektrokabel und der Zerstörung mehrerer großer Schaltschränke, Kältegeräte und Lüftungsanlagen wurde die komplette Elektroversorgung des Gebäudekomplexes ruiniert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: