Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141123 - 817 Frankfurt-Sachsenhausen: Handtaschenraub

Frankfurt (ots) - Eine 68-jährige Frankfurterin befand sich am Samstag, den 22. November 2014, gegen 20.15 Uhr, vor ihrer Haustür in der Holbeinstraße. Dort näherte sich ihr ein bislang unbekannter Täter und entriss ihr die Handtasche.

Die 68-Jährige fiel zu Boden während der Täter in Richtung der Gartenstraße flüchtete. Ein Zeuge, der die Tat nicht beobachtet hatte, eilte zu der um Hilfe rufenden Geschädigten und verständigte die Polizei. Die 68-Jährige erlitt durch den Sturz eine Beckenfraktur derentwegen sie stationär in einem Krankenhaus verbleiben musste.

In der schwarzen Handtasche befanden sich neben dem Ausweis der Frau noch Arztrezepte und drei EUR Bargeld.

Täterbeschreibung:

Jugendliches Alter unter 20 Jahren, 170-180 cm groß, vermutlich Türke oder Marokkaner, Haare mit Boxerschnitt, schmales Gesicht, dünne Figur. Trug eine dunkle Jacke, eine Eastpack-Bauchtasche und eine dunkle, weite Hose.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: