Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141123 - 813 Frankfurt-Bockenheim: Leichensache - noch ungeklärter Sachverhalt

Frankfurt (ots) - Am Samstag, den 22. November 2014, gegen 08.45 Uhr, flüchtete sich eine in der Solmsstraße wohnhafte 37-jährige Frau zu ihrem Nachbarn. Ihm gegenüber gab sie an, Streit mit ihrem Lebensgefährten gehabt zu haben, in dessen Verlauf er ihr drohte, sie umzubringen.

Der Nachbar begab sich nun in die Wohnung der Frau, wo er deren Lebensgefährten, einen 47-jährigen Mann, mit einer Stichverletzung in der Brust auf dem Bett liegend vorfand. Er verständigte sofort den Notarzt. Dieser musste jedoch feststellen, dass der 47-Jährige in der Zwischenzeit verstorben war. Die 37-Jährige wies erhebliche Verletzungen auf und musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde.

Der genaue Tatablauf ist zurzeit noch unklar. Im Moment können weder ein Tötungsdelikt, eventuell eine Notwehrhandlung noch ein Suizid des Geschädigten ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: