Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141123 - 811 Frankfurt-Gallus: Festnahmen auf der Drogenszene

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 21. November 2014, gegen 17.05 Uhr, beobachteten Polizeibeamte an der Ecke Mainzer Landstraße/Ottostraße einen jungen Mann, der dort von mehreren Personen umringt war und offensichtlich Drogenhandel betrieb.

Einer der Käufer, ein 37-jähriger hier wohnsitzloser Tscheche, konnte abgesetzt von der Szenerie kontrolliert werden. Der Mann führte ein Tütchen Marihuana bei sich.

Danach erfolgte die Festnahme des Veräußerers. Bei ihm handelt es sich um einen hier ebenfalls wohnsitzlosen Mann, 20 Jahre alt, aus Kenia. Bei ihm konnten 51,94 Gramm Marihuana, verpackt in 52 Tütchen sowie 480 EUR Bargeld aufgefunden und sichergestellt werden.

Danach führte er die Beamten zu seinem "Bunker", der sich in einer Wohnung in der Ottostraße befand. Hier konnten weitere 40,61 Gramm Marihuana, diverses Verpackungsmaterial sowie eine Feinwaage sichergestellt werden. Weiterhin fanden sich ein gestohlenes Handy sowie weitere 11 Handys Laptops und iPads, deren Herkunft offen ist. In der Wohnung befand sich noch ein 19-jähriger aus Guinea. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: