Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 141116 - 787 Dornbusch: Seniorin fällt auf Wasser- und Zetteltrick herein

Frankfurt (ots) - Teuer bezahlen musste eine 83 Jahre alte Frankfurterin für ihre Hilfsbereitschaft.

Die gutmütige Seniorin hatte am vergangenen Donnerstag, gegen 16.00 Uhr, zwei etwa 30 Jahre alte südosteuropäische Frauen in ihre Wohnung gelassen und wollte ihnen bei einer Nachricht für eine imaginäre Nachbarin behilflich sein und darüber hinaus der Bitte nach einem Glas Wasser nachkommen.

Als die beiden Frauen wenig später die Wohnung wieder verlassen hatten, bemerkte die Seniorin, dass ein Wohnzimmerschrank aufgehebelt worden war. Bei näherem Hinsehen stellte sie dann den Verlust von etwa 3.500.- Euro Bargeld und verschiedener Schmuckstücke im Gesamtwert von etwa 30.000.- Euro fest.

Die Ermittlungen in der Sache wurden aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: