Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Pressemitteilung PP Ffm. v. 8.8.2001 -Nachmittagsmeldung-

      Frankfurt (ots) - 010808 - 0907 Frankfurt am Main: «Sport
als Chance» - Einladung zu einem Präventionsprojekt gegen
jugendliche Gewalt

    In Frankfurt am Main haben die Sportvereine, die Frankfurter
Sportjugend, das Jugendamt und die Schulämter zusammen mit der
Frankfurter Polizei ein sportbezogenes Präventionkonzept
erarbeitet. Eine Vielzahl von Jugendlichen und jungen
Erwachsenen haben dieses Angebot bereits genutzt und in einer
entspannten Atmosphäre miteinander Basketball oder Fußball
gespielt. Bedeutend ist dabei der Umstand, daß der Sport gerade
diesem Personenkreis eine Möglichkeit bietet, sich im Wettstreit
zu erleben. Hier sind «Streit» und «Aggression» positiv besetzt
und ermöglichen Auseinandersetzungen auf einer Ebene, auf des es
faire Regeln gibt, die für jeden nachvollziehbar sind und bei
deren Verletzungen auch eine sofortige Sanktion erfolgt.
    Inzwischen ist ein ganzes Netz von Sportangeboten in
Frankfurter Schulen entstanden. Aufgrund der positiven
Erfahrungen wird dieses Präventionsmodell ständig erweitert. So
wird in dieser Woche ein weiteres Projekt in der Sophienschule
in Frankfurt-Bockenheim, Falksstr. 60 gestartet. Dort können
zukünftig Jugendliche freitags Nachmittag in der Zeit von 15.00
Uhr bis 16.30 Uhr in der Sporthalle mit Übungsleitern der
Sportjugend Frankfurt Fußball spielen.
    Eröffnet wird dieser «Kick-Nachmittag» am kommenden Freitag,
den 10.08.2001, gegen 12.30 Uhr. Dabei wollen sich die Lehrern
der Sophienschule und die Polizeibeamten des zuständigen 13.
Reviers einmal «näherkommen», gegeneinander Fußball spielen und
dan die Arena den jugendlichen Akteuren überlassen.
    Alle interessierten Medienvertreter sind zu dieser
Auftaktveranstaltung recht herzlichst eingeladen (Peter
Borchardt).
      Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820
oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt
Pressestelle PolizeiFF
Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: