Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140323 - 218 Frankfurt-Eschersheim: Vorsätzliche Brandstiftung an Pkw - Festnahme zweier Tatverdächtiger

Frankfurt (ots) - Zeugen meldeten am Sonntag, den 23. März 2014, gegen 01.40 Uhr, den Brand eines Audi A2 und eines 30-Liter Mülleimers in der Maybachstraße. Außerdem konnten sie noch zwei Personen beobachten und beschreiben, die sich schnell vom Tatort entfernten. Wie sich herausstellte, hatten die Täter den Audi und den Mülleimer mittels Grillanzünder in Brand gesteckt. Der Audi brannte im Frontbereich komplett aus, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 EUR. Durch die große Hitze wurde noch ein daneben geparkter Alfa Romeo beschädigt. Hier beläuft sich der Sachschaden auf etwa 3.000 EUR. Stücke der Grillanzünder lagen noch verteilt auf der Straße neben den Pkw.

Noch in der Maybachstraße konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren. Bei den beiden konnten weitere Grillanzünder aufgefunden und sichergestellt werden. Auf dem Handy eines Tatverdächtigen befand sich zudem die Aufnahme des brennenden Pkw. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: