Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140303 - 167 Bornheim: Konfrontationslustiger Einbrecher festgenommen

Frankfurt (ots) - Eine Begegnung der sogenannten "dritten Art" hatte ein Kioskbesitzer am vergangenen Donnerstagabend gegen 22.00 Uhr.

Durch merkwürdige Geräusche an der Hintertür aufmerksam geworden, griff er sich ein Tierabwehrspray und schaute nach dem Rechten. Als er die Tür öffnete, sah er sich einem Unbekannten gegenüber, der gerade im Begriff war, in den Kiosk einzubrechen.

Doch statt - wie allgemein üblich - die Flucht zu ergreifen, nahm der Einbrecher eine Kampfposition ein und bedrohte den Kioskbesitzer mit einem Zimmermannshammer. Erst nachdem er eine Ladung Tierabwehrspray empfangen hatte, ließ der Unbekannte von seinem Vorhaben ab und flüchtete - leicht desorientiert - in Richtung Wielandstraße.

Wenig später konnte er aber im Rahmen einer sofortigen Fahndung gestellt und festgenommen werden.

Während der Einlieferung in die Haftzellen ließ er es sich aber nicht nehmen, sich mit den Beamten noch eine handfeste Auseinandersetzung zu liefern.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 41 Jahre alten Frankfurter, der bereits über 150-mal polizeilich in Erscheinung getreten war.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: