Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140211 - 115 Hauptbahnhof: Zweiter Drogentote registriert

Frankfurt (ots) - Ein 39-jähriger aus Schwalmstadt ist am vergangenen Samstag in einem abgestellten Zug am Hauptbahnhof leblos aufgefunden worden. Der alarmierte Notarzt konnte wenig später nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Aufgrund der Gesamtumstände hat sich der Mann unberechtigt Eintritt in den Waggon verschafft und in einer Toilette seine mutmaßlich tödliche Drogeninjektion gesetzt. Entsprechende Utensilien wurden vorgefunden.

Der als Drogenkonsument verstorbene Mann ist der zweite Drogentote in diesem Jahr. Im Vergleichszeitraum 2013 waren ebenfalls zwei Drogentote registriert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: