Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140207 - 104 Bundesautobahn BAB A3: Fahrzeugbrand

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 7. Februar 2014, gegen 06.30 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger aus Gründau mit seinem Opel Astra die A3 in Fahrtrichtung Köln. Zwischen dem Autobahnkreuz Offenbach und der Anschlussstelle Frankfurt Süd bemerkte er Rauchentwicklung aus dem Motorraum, zudem leuchteten mehrere Warnlampen im Armaturenbrett. Dem 29-Jährigen gelang es noch, den Wagen in die Ausfahrt einer Betriebsumfahrung zu lenken und unverletzt auszusteigen. Binnen kürzester Zeit entwickelte sich der Brand derart, dass das ganze Fahrzeug zerstört wurde. Während er Löscharbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Im Berufsverkehr entwickelte sich so ein Rückstau von bis zu 12 Kilometern (Höhe Obertshausen). Bislang kann über den Grund des Ausbruchs des Brandes noch nichts gesagt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: