Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140131 - 87 Höchst: Räuber scheitert bei Überfall auf Spielhalle

Frankfurt (ots) - Ein Unbekannter hat am Donnerstag gegen 22:45 Uhr versucht, eine Spielhalle in der Bolongarostraße zu überfallen.

Der Maskierte betrat die Spielothek mit einem länglichen Gegenstand in der Hand und wollte hinter den Tresen gehen, scheiterte aber schon an der Schwingtür. Die Angestellte sprach den Täter an, woraufhin er ohne Beute flüchtete.

Der Mann soll etwa 180 bis 190 cm groß und stämmig gewesen sein. Er habe eine grau - braune Jacke, dunkle Jeans und weiße Schuhe getragen. Trotz Maskierung war ein Backenbart zu erkennen.

(Thorsten Oberth, Tel. 069 - 755 82116)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: