Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140119 - 53 Sossenheim: PKW-Aufbrecher auf frischer Tat festgenommen

Frankfurt (ots) - Diesmal ging die Rechnung eines 35-jährigen PKW-Aufbrechers nicht auf.

Bereits am Freitagnachmittag gelang es der Polizei gegen 17.45 Uhr einen polizeibekannten Mann nach einem Autoaufbruch in Sossenheim festzunehmen.

Der Wohnsitzlose konnte von Beamten dabei beobachtet werden, wie er sich zunächst im Bereich der Kurmainzer Straße nach einem geeigneten PKW umsah und dann schließlich in einem Innenhof verschwand.

Kurz darauf hörten die Beamten das Bersten einer Scheibe. Als sie sich dem Innenhof näherten, rannte ihnen der 35-Jährige sprichwörtlich in die Arme und konnte widerstandslos festgenommen werden.

Unter seinem Arm trug er eine Damenhandtasche und Einbruchswerkzeug.

In dem Innenhof konnten die Beamten einen Renault Twingo mit eingeschlagener Seitenscheibe feststellen. Bereits kurz nach der Festnahme gab der 35-Jährige den Diebstahl zu.

Er wurde in das Zentrale Polizeigewahrsam eingeliefert. Die Handtasche samt Inhalt konnte der 45-jährigen Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: