Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131215 - 1163 Rödelheim: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich heute gegen 11.35 Uhr auf der Ludwig-Landmann-Straße ereignete, wurde ein 27 Jahre alter Mann schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen fuhren zwei Fahrzeuge stadtauswärts jeweils auf der rechten und der linken Fahrspur. Im Bereich einer Tankstelle (Hausnummer 339) und kurz vor der Einmündung zum Hausener Weg kam der auf der linken Spur fahrende VW Golf ins Schleudern, prallte gegen den auf der rechten Fahrspur fahrenden Daewoo und von dort wieder nach links auf eine Fußgängerinsel. Hier rammte das Fahrzeug eine Ampel und den 27-jährigen Fußgänger, der dort die Straße überqueren wollte.

Der Mann erlitt bei dem Aufprall schwerste Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die 82 Jahre alte Fahrerin des Golfs erlitt einen Schock. Der 80 Jahre alte Fahrer des Daewoo blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme ist die Ludwig-Landmann-Straße stadtauswärts zwischen der Straße Am Industriehof und der Auffahrt zur BAB 66 gesperrt.

Die U-Bahn-Haltestelle Hausener Weg wird nicht angefahren.

Vorsorglich landete kurzzeitig der Rettungshubschrauber, wurde jedoch nicht benötigt.

Es gibt Hinweise darauf, dass ein bislang unbekanntes Fahrzeug den Unfall verursacht hat, nachdem es ohne auf den fließenden Verkehr zu achten von dem Gelände der Tankstelle auf die Ludwig-Landmann-Straße eingebogen ist.

Die Ermittlungen dauern an.

(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: