Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 131204 - 1125 Frankfurt: ACHTUNG - Trickdiebe unterwegs!

Frankfurt (ots) - Gleich drei Mal schlugen Trickdiebe im Laufe des Dienstag in Frankfurt zu.

Im Nordend klingelte ein Mann und eine Frau an der Wohnungstür einer 83-Jährigen und gaben vor, Verwandte zu sein. Während die Frau die 83-Jährige in ein Gespräch verwickelte, ging der Mann in die Wohnung und durchsuchte diese nach Wertgegenständen. Aus dem Portemonnaie der 83-Jährigen wurden 90 Euro gestohlen. Danach verließ das Täterpärchen die Wohnung wieder.

In einem anderen Fall klingelte ein bislang unbekannter Mann an der Wohnungstür einer 85-Jährigen in Heddernheim und gelang unter einem Vorwand in deren Wohnung. Er bat die Dame ihm 100 Euro zu wechseln, was die 85-Jährige aber mangels Wechselgeld ablehnte. Anschließend verließ der Täter die Wohnung. Im Nachhinein stellte die Frau fest, dass ihre Geldbörse mit Bargeld und EC-Karte gestohlen wurde.

Auch in Rödelheim kam es zu einem Trickdiebstahl, bei dem ein unbekannter Mann an der Hautür eines Ehepaares (90 und 92 Jahre alt) klingelte und vorgab, Polizist zu sein. Der falsche Polizist zeigte einen angeblichen Dienstausweis vor und gelang so in die Wohnung. Dort lenkte er die Eheleute derart ab, dass diese nicht bemerkten, dass der Unbekannte das Schlafzimmer nach Wertgegenständen durchsuchte. Dem Täter gelang es schließlich mit mehreren hundert Euro, die er in einem Geldbeutel gefunden hatte, zu flüchten.

Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen.

(Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: